Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sind überwiegend in der industriellen Fertigung tätig. Sie verarbeiten verschiedene Werkstoffe wie etwa Thermoplaste, Duroplaste oder Elastomere. Zu den Verarbeitungsverfahren gehören u.a. das Spritzgießen, Kalandrieren oder das Extrudieren der Werkstoffe.

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Inhalte der Ausbildung:

  • Grundlehrgang Metallbearbeitung
  • Vorbereiten der Mischung
  • Be- und Verarbeitungsverfahren
  • Qualitätsmanagement
  • Entwicklung und Prüfung von polymeren Werkstoffen
  • Fertigungsüberwachung 

Hier geht's zum Ausbildungsfilm "Verfahrensmechaniker"

Voraussetzung für die Ausbildung:

  • Realschulabschluss
  • Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Logisches Denkvermögen und gute räumliche Vorstellungskraft

Wir bilden diesen Beruf an folgenden Standorten aus: Gelnhausen, Benshausen, Neustadt

Nähere Informationen, ob wir diesen Beruf auch im kommenden Jahr ausbilden, finden Sie unter "Stellen und Kontakt".

Hier geht es zu den Tipps & Tricks für Ihre Bewerbung!